Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

10. Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrags (Atomwaffensperrvertrag)

01. August26. August

2022 ist das Jahr der “Atomwaffen-Konferenzen“:

Nachdem im Juni die erste Staatenkonferenz zum Atomwaffenverbotsvertrag (AVV) in Wien stattfand, wird nun im August die pandemiebedingt mehrmals verschobene 10. Überprüfungskonferenz zum Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen (Nichtverbreitungsvertrag, NVV) nachgeholt.

Die Überprüfungskonferenz zum Nichtverbreitungsvertrag findet vom 01. bis 26. August 2022 bei den Vereinten Nationen in New York statt.

Der Nichtverbreitungsvertrag ist 1970 in Kraft getreten und hat heute 191 Vertragsstaaten. Er soll u.a. die Weitergabe von Kernwaffen und Waffentechnologie verhindern und nukleare Abrüstung unterstützen.

Dieses Ziel ist auch mehr als fünfzig Jahre, nachdem der Vertrag in Kraft getreten ist, extrem aktuell und wichtig: Noch immer gibt es mehr als 13.000 Atomwaffen auf der Welt, viele davon sind sofort einsatzfähig.

Alle fünf Jahre wird die Umsetzung des Nichtverbreitungsvertrags im Rahmen einer Staatenkonferenz überprüft. Die ursprünglich für 2020 geplante Konferenz musste allerdings auf dieses Jahr verschoben werden.

ICAN Delegierte werden in New York bei den Vereinten Nationen dabei sein.

Details

Beginn:
01. August
Ende:
26. August
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Vereinte Nationen, Hauptquartier, New York