Sei dabei beim ICAN Civil Society Forum!

Heute hat das österreichische Außenministerium bekanntgegeben, dass die dritte internationale Konferenz über die humanitären Konsequenzen von Nuklearwaffen von 8. bis 9. Dezember 2014 in Wien stattfinden wird. Das Momentum der humanitären Initiative wächst! ICAN erhofft sich, dass durch diese Konferenz die teilnehmenden Regierungen, internationalen Organisationen und die Zivilgesellschaft, die Arbeit an einem neuen rechtlichen Instrument zur Prohibition von Nuklearwaffen beginnen können – wie es von dem Vorsitzenden in der Nayarit Konferenz bekannt gegeben wurde.

Um von diesem Momentum zu profitieren und um die Einheit der Zivilgesellschaft zu demonstrieren, wird ICAN ein großes Civil Society Forum in Wien von 6. bis 7. Dezember 2014, unmittelbar vor der Staatenkonferenz in Wien, veranstalten.
Die Kraft der Zivilgesellschaft, die richtigen Bedingungen für politische Durchbrüche zu schaffen, darf nicht unterschätzt werden. Jetzt gilt es vor allem die Einheit der NGOs, internationalen Organisationen und anderen Abrüstungsbefürwortern zu zeigen.

Zeigen wir unseren Regierungen, dass die Zeit Nuklearwaffen zu verbieten jetzt gekommen ist.
Bis bald in Wien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.